Sonntag, 10. Dezember 2017

Heartware

Heartware

Am 2. Advent dachte ich mir, ich präsentiere euch direkt mal eine zweite Rezension! Diesesmal von Deutschlands jüngster Autorin: Jenny-Mai Nuyen. Jetzt stelle ich euch mal einen Thriller vor :)

Inhalt:

Adam Eli ist ein erfolgreicher Ghostwriter. Seine kriminelle Jugend versucht er zu vergessen aber eines verbindet ihn immer noch mit diesem Leben: Seine große Liebe Willenya. Doch die letzte Begegnung der beiden liegt länger zurück, als Adam lieb ist. Er weiß nicht mal, ob sie noch am leben ist oder nicht oder ob sie ihn damals verraten hat oder nicht ... Fragen über Fragen stellte sich Adam. Aber ein Internettycoon Namens Balthus verspricht Adam antworten - wenn dieser sich an der Suche nach Willenya beteiligt. Sie hat einen Prototyp einer künstlichen Intelligenz gestohlen - wer weiß wozu! Eine atemlose Jagd durch die Urwälder Boliviens über Dubai bis nach Tokio beginnt ...

Meine Meinung:

Begeisterung sieht bei mir leider anders aus, denn ich empfinde Jenny-Mai Nuyen zwar als sehr vielversprechende Autorin, aber das Feld der Thriller liegt ihr nicht. Der Anfang hat sich leider etwas gezogen und die spannendesten Stellen wirkten in meinen Augen irgendwie abgehackt. Jenny-Mai hat eindeutig Talent, das streite ich nicht ab, aber Romane oder Si-Fi stehen ihr doch besser. Mich konnte dieser Thriller nicht überzeugen. 


Bildquelle

Der Himmel kann warten

Der Himmel kann warten

Guten Nachmittag und ja ich lebe noch :) Die Schule hatte mich sehr im Griff aber jetzt, heute am 2. Advent, habe ich mir Zeit genommen, um euch ein Buch vorzustellen: Sofie Cramers "Der Himmel kann warten"!

Inhalt:

Lilly ist Todkrank. Sie braucht ein neues Herz. Das ist wie ein Schlag ins Gesicht für die Abiturientin. Am liebsten will sie einfach nur Cello spielen, lesen und wie jeder Jugendliche ihr Leben genießen. Aber sie darf sich nicht überanstrengen also geht sie eines Tages ins Internet und lernt dort Len kennen, einen Schreinerlehrling, in dessen Vergangenheit schreckliche Dinge passiert sind. Erst schreiben die beiden sich nur über ein Forum, aber dann wird es mehr...


Meine Meinung;

Dieses Buch ist in meinen Augen ein Meisterwerk! Es ist so wunderschön und flüssig geschrieben, so herzerwärmend - Ich habe mehrfach gedacht, ich wäre Lilly und nicht Lena. Sofie Cramer schreibt unglaublich gut, sie kann sich sehr gut in Lilly und auch Len hereinversetzen und schreibt beide so überzeugend, wie ich es selten von Autoren lese. Ich bin wirklich froh, dass ich dieses Buch angefragt habe. Es ist eine herzerwärmende Liebesgeschichte, deren Ende ich euch nicht verraten möchte ;) Aber ein kleiner Tipp: Taschentücher sind gute Begleiter durch das Buch!

Bildquelle

Donnerstag, 31. August 2017

The Riot Club

The Riot Club


Guten Abend meine Lieben! Ich melde mich etwas spät, ich weiß, aber jetzt habe ich die Zeit gefunden, euch mal wieder einen Film vorzustellen! Und zwar habe ich vorgestern einen Film gesehen - The Riot Club.

Inhalt:

Der Film beginnt mit einem Oxford im 18. Jahrhundert. "Lord Riot" wird beim Sex mit einer verheirateten Frau erwischt und verliert dadurch sein Leben. Seine Freunde gründen den "Riot Club" in den nur die angesehensten und reichsten jungen Oxfordstudenten ihren Platz finden. Es sind 10 junge Männer aus reichem Hause, einer von ihnen ist ihr Präsident. Miles (rechts), Alistair (links) und Harry (mitte) sind die drei Hauptpersonen. Miles und Alistair geraten ins Visier des Riot Clubes, welche zu diesem Zeitpunkt nur 8 Mitglieder haben, deswegen zu wenig. Durch eine Reihe kurioser Aufnahmeprüfungen, schaffen es Miles und Alistair in den Riot Club. Dann steht das alljährliche "Meeting" an, wo die Jungs sich in Schale werfen (siehe Bild). Wie jedes Jahr feiern die Jungs in einem Pub mit viel Alkohol, Drogen und viel Essen. Aber das Alljährliche Treffen führt zur Verwüstung des Raumes, den die 10 gemietet haben. Es geht sogar soweit, dass die 10 den Wirt fast in den Tod prügeln.

Meine Meinung:

Also, Anfangs war der Film recht witzig und unterhaltsam aber zeigte auch, wie verwöhnt die 10 sind. Je länger das "Meeting" abgehalten wurde, desto angewiderter wurde ich letzten Endes. Auch die Szenen mit dem Wirt habe ich komplett übersprungen und musste zugegebenermaßen mich fast übergeben. Auch die Jungs fand ich zu krass dargestellt und ich frage mich, wieso der Film ein FSK von 12 hat, denn ich finde, 12 Jährige sollten so etwas noch nicht sehen. Die Jungs nehmen Drogen, sind teilweise hochgradig aggressiv und sind teilweise Alkoholiker. Wie das ein Theaterstück sein kann, will sich mir auch noch nicht erklären. Jedenfalls bekommt der Film 2 von  5 Sternen, da die witzigen Szenen doch ganz gut waren, die Schauspieler der drei Hauptpersonen richtig gut sind und das Thema eigentlich auch ganz okay war, aber die Ausführung einfach nicht gut war.



Bildquelle

Montag, 28. August 2017

Der Aussenseiter

Der Aussenseiter


Guten Abend meine Lieben! Ich habe mal wieder eine neue Filmrezension für euch! 
Ich habe gestern Abend mit dem 1992 erschienen Drama "Der Aussenseiter" angefangen. 

St. Mathews, ein Elite-Internat in Neuengland. Sprungbrett nach Harvard für die Söhne und Töchter reicher Eltern - oder für mittellose Stipendiaten wie David Greene. David, der glänzende Footballspieler und respektlose Schüler, findet schnell Freunde im Internat. Als er jedoch seinem Freund Charly die Freundin ausspannt, wird aus der Freundschaft schnell Feindschaft. Charly will Rache, und die bekommt er auch - denn David hat eine "dunklen Punkt" in seinem Leben... Quelle



Meine Meinung zu dem Film:

Erst war ich skeptisch dem Film gegenüber, die erste halbe Stunde fand ich recht interessant, weil es mir unbegreiflich war, wie man ein einzelne Religion nur so verabscheuen kann. Aber nun ja, das war damals so. Je länger ich den Film sah, wurde er besser und besser. Aber dennoch hat es mich schockiert. Aber ich muss sagen, dass Brendan Fraser und Matt Damon sind so tolle Schauspieler, die ich schon in vielen anderen Filmen bewundert und geliebt habe. Aber es regt mich zum Nachdenken an, wieso die Menschen damals so waren und ob das hätte so sein müssen oder ob man das an einem Punkt in der Geschichte hätte auch verhindern können.

Sterne:

4/5


Bildquelle
[ Der Trailer ist von YouTube ]

Samstag, 12. August 2017

Emma [Film]

Emmakauf mich!
 Schönen guten Nachmittag meine Lieben! Heute habe ich eine neue Filmrezension für euch! 
Schnellübersicht: Der dramatisch-romantische Film "Emma" ist eine Buchverfilmung des Klassikers von Jane Austen. Der Film erschien 1996 und in der Hauptrolle ist Gwyneth Paltrow zu sehen. Der Film geht 121 Minuten und hat ein FSK von 12. Neben Gwyneth Paltrow spielt auch Ewan McGregor mit. 


Inhalt:


England, Highbury im 19. Jahrhundert. Emma Woodhouse ist eine junge Dame von 21 Jahren. Sie lebt allein mit ihrem Vater, Mr. Woodhouse, seitdem ihre ältere Schwester wie auch ihr Kindermädchen geheiratet haben. Gelegentlich kommt ihr Schwager, Mr. Knightley, zu Besuch. Mit ihm versteht sich Emma sehr gut, sie betreiben das Bogenschießen zusammen. In Emmas Leben verläuft alles ruhig, bis Harriet in ihr Leben tritt. Sie versucht, die passende Partie für die im Stand unter ihr stehende Frau zu finden und merkt dabei nicht, wie sie sich selber in jemanden verliebt.

Meine Meinung:

Ich finde Jane Austen Bücher im allgemeinen sehr gut und bin ein großer Fan von Jane Austen, deswegen habe ich mir auch diesen Film angeschaut. Das Buch habe ich zwar daheim aber noch nicht gelesen. Deswegen habe ich mir vorgestern den Film angesehen und war hellauf begeistert. Gwyneth Paltrow ist so eine unglaubliche tolle Schauspielerin, wie sie auch hier in dem Film wieder unter Beweis stellt. Auch wenn die Sprache in dem Film etwas gehobener ist, wie in Jane Austen Büchern eben immer, ist sie doch recht leicht zu verstehen und man kann der Handlung sehr gut folgen. Ich finde, den Film kann man immer wieder schauen und es macht Spaß, mit den Charakteren mitzufiebern und sich zu ärgern. Der Film bekommt von mir 5/5 Sternen.

Bildquelle

Donnerstag, 6. Juli 2017

Ghost Stories [Musik]


Cover
Herzlich Willkommen zu einer neuen Rezension hier auf meinem Blog! Dieses mal wieder mit Musik, aber der nächste Eintrag mit einem Buch ist schon in Planung! :)
Ich war am Dienstag wieder in der Stadt und da durfte unter anderem dieses Album mit - Ghost Stories von Coldplay!


Tracklist
Hier oben seht ihr das sechste Studioalbum der britischen Alternativ-Rock-Band Coldplay. In Deutschland erschien das Album am 16. Mai 2014. Erst drei Tage, also am 19. Mai 2014,  später kam es dann auch auf den britischen und amerikanischen Markt. Mit neun Tracks begeistert uns Coldplay auf der neuen (beziehungsweise jetzt alten) Platte. Das Album hat unter anderem den Billboard Music Award für das Beste Rock Album 2014 abgeräumt. Das Album gibt es ab 08,99€ auf Amazon.

Ich persönlich mag Coldplay wirklich sehr gern und würde auch gern mal auf ein Konzert der Band gehen. Ich finde die Musik unglaublich entspannend und Kreativitätsfördernd, die Klänge sind harmonisch und die Texte sind auch wunderschön. Es sind keine allzu lauten Tracks dabei. "A Sky Full Of Stars" ist mein persönliches Lieblingslied von dem Album "Ghost Stories". Ich finde es unglaublich gut gelungen, man kann zu jedem Song tanzen und mitsingen (natürlich nur, wenn man den Text kann ^^).

Die Bewertung für dieses Album kann gar nicht schlechter wie 5/5 Sternen ausfallen, da ich persönlich dieses Album einfach liebe und mich schon auf die nächsten Alben.
Genauso sehr freue mich mich jetzt schon auf die nächste Rezension beziehungsweise mein nächster Musik/Film Vorschlag für euch!


(Bildquelle 1 
Bildquelle 2)


Montag, 3. Juli 2017

Tote Mädchen lügen nicht [Serie]

Tote Mädchen lügen nicht

Fakten:

Die Serie "Tote Mädchen lügen nicht" wird von Selena Gomez produziert und basiert auf dem (Jugend)Roman von Jay Asher. Der Roman erschien im Jahr 2007.
Hannah Baker, das Mädchen, um welches es geht, wird von Katherine Langford dargestellt, Clay Jensen wird von Dylan Minnette dargestellt.

Inhalt:

Hannah Baker hat sich umgebracht. Wieso sie das getan hat? Dafür hat sie 13 Kassetten aufgenommen, die sie 13 Personen schickt. Wer die Kette unterbricht, kommt nicht davon, denn dann werden die Kassetten veröffentlicht und jeder weiß, wer Hannah Bakers Leben auf dem Gewissen hat. Clay Jensen hat nun die Kassetten bekommen und hört sich diese an und versucht, heraus zu bekommen, WIESO diese auf den Kassetten genannte Personen Hannah so behandeln haben.


Meine Meinung:

Ich habe zu erst das Buch gelesen und war wirklich fasziniert und begeistert von der Geschichte. Als dann herauskam, dass dieses Buch zur Serie werden sollte, habe ich mich wirklich drauf gefreut. Ich empfand es dann als schwer, in die Serie herein zu kommen, auch wenn der Vorspann sehr schön gemacht ist und auch die Schauspieler gut ausgesucht waren. Vor einigen Folgen wurde vor der "Grausamkeit" der jeweiligen Folge gewarnt und auch ich sage, niemand unter 16 sollte diese Serie schauen, weil man einfach unter 16 (finde ich) nicht in der Lage ist, das was da geschah zu begreifen und zu verstehen, was Hannah in den Tod trieb. Ich finde auch, die Folgen mit der Warnung (welche ab 16 waren und die "normalen" Folgen waren ab 12), sollten ab 18 sein, weil diese Folgen es wirklich in sich haben. Ich rate jedem unter 16 davon ab, diese Serie zu gucken, da dieses Thema oder allgemein das Thema Suizid sehr heftig ist.
Die Qualität dieser Serie - sie ist gut gemacht, aber durch den Faktor, wie diese ganzen Straftaten, die an Hannah begannen wurden, dargestellt wurden, würde ich mir die Serie kein zweites Mal ansehen, denn es ist schon echt verstörend. Dem Buch kann ich 4/5 Sternen geben, der Serie allerdings nur 3/5 Sternen, da, wie gesagt, die Straftaten doch sehr intensiv dargestellt wurden und ich es persönlich etwas zu stark fand.

[Bildquelle]

Donnerstag, 29. Juni 2017

Wie ein einziger Tag

Wie ein einziger Tag

Fakten:
Basierend auf dem gleichnamigen, 1996 erschienen Nicholas Sparks Roman "Wie ein einziger Tag". In der englischen Sprache wird der Film "the Notebook" genannt. In die Kinos kam der Film 2004. In den Hauptrollen zu sehen sind Ryan Gosling [Noah] und Rachel McAdams [Allie].

Der Film erschien 2005 auf DVD und 2009 auf Blu-ray.

Inhalt:

Ein alter Mann in einem Altersheim ließt einer altersdementen Frau aus einem Tagebuch bzw einem Notizbuch vor. Jeden Tag aufs neue erzählt er ihr diese Geschichte:
Allie und ihre Familie machen im Sommer Urlaub in Seabrook (South Carolina). Auf einem Jahrmarkt lernt Noah Allie das erste mal kennen. Schnell sind sie ineinander verliebt, aber Allies Eltern betrachten die Beziehung mit Argwohn und so kommt es, dass Allie und ihre Familie früher abreisen als geplant. Lange Jahre liegen zwischen Noah und Allie. Als Allie aber eines Tages wieder vor Noah's Haustür steht, ist sie mit einem Anwalt verlobt und Noah hat sich seinen Traum erfüllt und ein Haus gekauft. Auch nach den langen Jahren lieben die beiden sich immer noch. Aber ein weiteres Chaos hat erst begonnen.


Meine Meinung:

Also ich hatte, bevor ich mir den Film vorgestern Abend angesehen habe, von diesem Film noch nichts gehört, ich wusste nicht mal, dass er existiert. Ich bin durch Zufall auf Amazon Prime drauf gestoßen und die Filmbeschreibung hat mir sehr gut gefallen. Also habe ich ihn mir angesehen und ich bin vollkommen begeistert von dem Film. Es ist so ein wunderschöner Film, die Schauspieler sind so gut ausgewählt genauso wie die Musik. Das ganze Klima in dem Film stimmt. Man fiebert auch ein kleines bisschen mit den Charakteren mit und freut sich jedesmal, wenn Allie und Noah etwas machen, aber man ärgert sich, wenn Allie etwas anders macht, wie man es gedacht hätte. Ich habe mir auch unzählige andere Rezensionen zu dem Film durchgelesen und ich muss sagen, dass ich manchen überhaupt nicht zustimmen kann. Der Film bekommt von mir die vollen fünf Sterne, weil er einfach wirklich wunderschön ist und man hätte es nicht besser machen können. Ich liebe Nicholas Sparks Filme, sie haben immer so viel Gefühl. Ich freue mich immer auf Nicholas Sparks Filme.



[Bildquelle]

Samstag, 3. Juni 2017

Pubertät war erst der Vorwaschgang

Pubertät war erst der Vorwaschgang

Verlag: Gütersloher Verlagshaus
Reihe: -
Preis: 19,99€ [Amazon]
Seiten: 256 Seiten
Autor: Claus Koch [Autor] & Klaus Hurrelmann [Vorwort]
Genre(s): Ratgeber

Inhalt: 

Die Pubertät - Egal ob wir genau in ihr stecken oder sie gerade (endlich!) hinter uns gelassen haben, allen brennt die selbe Frage auf der Zunge: Wie geht es jetzt weiter? Welchen Platz werden wir im Leben einnehmen? Über das und mehr schreibt der Entwicklungspsychologe Claus Koch in diesem Ratgeber.

Meine Meinung:

Dieses Buch setzt sich, wie man dem Titel schon entnehmen kann, mit der Zeit nach der Pubertät auseinander. Es gibt solche Art von Ratgeber langsam wie Sand am Meer. Dieses Buch ist inhaltlich an manchen Stellen recht gut ausgeführt aber an anderen leider wieder nicht. Ich finde dieses Buch gut geschrieben, auch wenn es recht schwer geschrieben wurde, denn Claus Koch benutzt manchmal nicht die Umgangssprache sondern eher "höheres Deutsch" oder eben "Beamtendeutsch". Aber das ist überhaupt kein Problem, denn er drückt sich dennoch gut aus. Das Buch bekommt 4 von 5 Sternen, einfach weil mir ein paar Ansätze nicht so gut gefallen haben. Aber es ist ein sehr gutes Sachbuch, was ich jedem zwischen 18 und 30 empfehlen kann, der nicht weiß, was er nach der Schule/Ausbildung/ect machen soll.

Percy Jackson - Diebe im Olymp

Percy Jackson - Diebe im Olymp

Verlag: Carlsen Verlag
Reihe: Percy Jackson Reihe, Band 1
Preis: 29,99€*
Seiten: 440 inkl. Glossar
Autor: Rick Riordan
Genre(s): Mythologie, Jugend, Fantasy

(*Anmerkung: Das Buch kommt aus einem Schuber, welcher 29,99€ kostet)

Inhalt:

Percy ist ein normaler, legasthenischer Junge mit normalen Problemen in der Highschool. Naja, dachte er zumindest, denn es stellt sich heraus, dass Poseidon (ja, der griechische Meeresgott Poseidon!) sein Vater ist - das ist zwar auf der einen Seite echt cool aber auf der anderen Seite haben ihn die fiesesten mythologischen Gestalten ins Visier genommen. Percy kommt in das Halbgott Camp, wo noch andere Halbgottkinder wie er wohnen. Zusammen haben sie eine Chance gegen die mythologischen Kreaturen - vielleicht.

Meine Meinung: 

Ich bin wirklich ohne Vorurteile an dieses Buch herangegangen als ich es zum ersten Mal gelesen habe. Und ich wurde echt überrascht. Dieses Buch war auch der Grund, wieso ich begann, mich mit der Griechischen Mythologie zu beschäftigen und mich heute immer noch mit dieser beschäftige. Der Witz und der Pepp des Buches begeistert mich bei jedem Lesen aufs neue und bei jedem Lesen aufs neue freue mich auf eben jene Witze. Das Buch hat die 5 von 5 Sternen wirklich verdient. Rick Riordan hat wirkliches Talent zum schreiben, wie ich auch in seinen nachfolgenden Büchern und Reihen festgestellt habe. Ich kann das Buch nur jedem ans Herz legen, der einfach mal der Realität entfliehen will in eine mythologische, witzreiche Welt. 

Freitag, 2. Juni 2017

Ein Arschloch kommt selten allein

Ein Arschloch kommt selten allein

Reihe: Einzelbuch
Preis: 09,99€
Seiten: 231 Seiten
Autorin: Claudia Hochbrunn
Genre(s): Humor

Inhalt:
Jeder kennt sie: Die Arschlöcher unter den Menschen. Man begegnet ihnen im Büro, in der Schule, im Supermarkt oder im Straßenverkehr. Aber wie soll man mit diesen Menschen umgehen, denn Arschloch ist nicht gleich Arschloch! Wie Sie mit den verschiedenen Typen der Arschlöcher umgehen, finden Sie hier in diesem Buch heraus!

Meine Meinung:
Das Buch ist sehr unterhaltsam und gut geschrieben aber auch sehr schwer zu lesen. Ich empfinde es als keine Lektüre für zwischendurch weil ich teilweise einen kleinen Stopp einlegen musste, weil mein Kopf weh tat. Das kann aber auch daran liegen, dass mir manche Worte einfach fremd waren und ich erst überlegen musste, was sie bedeuten könnten oder gar Google fragen musste, was sie bedeuten. An sich ist es unglaublich interessantes Buch. Die "Arschlöcher" werden genau unter die Lupe genommen und ob man will oder nicht: Man findet sich wirklich an einigen Stellen selber wieder. Ungefähr in der Mitte des Buches befindet sich der "Arschloch Test" - Also welcher Arschlochtypus bin ich selber. Das ist auch wirklich unterhaltsam. Die Auswertung des Testes und die darauffolgenden Seiten, welcher Arschlochtypus mit welchem kompatibel ist, ist auch sehr gut geschrieben. Zwischendurch habe ich einen kleinen Lachanfall bekommen, wo ich kleine Tränchen geweint habe, weil es so lustig war. Claudia Hochbrunn kann wirklich sehr gut schreiben. Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Sternen. weil es eben sehr gut und sehr unterhaltsam geschrieben ist. Es ist wirklich eine Empfehlung von mir für jeden, der einmal wissen möchte, was es für Arschlochtypen gibt!

Montag, 22. Mai 2017

Beautiful Disaster

Beautiful Disaster

Verlag: Piper Verlag
Preis: 9,99€
Reihe: Beautiful Reihe (Band 1)
Seitenanzahl: 464 Seiten
Autorin: Jamie McGuire
Genre(s): Roman, Dramatik


Inhalt:

Als Abby auf dem College Travis 'Mad Dog' Maddox begegnet, ist nichts mehr wie vorher. Travis ist DER Womanizer des Colleges aber auch unverschämt Sexy, arrogant, unverschämt - eigentlich alles, was Abby nicht haben möchte. Die beiden werden in einen Strom aus Leidenschaft, Liebe, Hingabe, Streitereien und Zurückweisung gerissen.

Meine Meinung:

Ein frustrierendes Buch aber dennoch so wunderschön - ich liebe dieses Buch einfach. Ich habe es bestimmt 10 Mal gelesen. Die Geschichte von Abby und Travis fesselt mich immer wieder und ich fiebere immer wieder mit. Der Schreibstil ist sehr angenehm, flüssig und man muss sich wirklich losreißen vom Buch wenn man etwas machen muss. Das Buch bekommt die vollen fünf Sterne von mir, einfach weil ich auch nach dem 10 mal Lesen immer noch von Grund auf begeistert bin.



Bildquelle

Freitag, 12. Mai 2017

Harry Styles by Harry Styles

Preis: 16,99€ (Normale CD), 19,99€ (Limited Edition)
Label: Columbia Records, Sony Music
Artist: Harry Styles
Erscheinungsdatum: 12. Mai 2017
Erste Single: Sign of the Times

Nummer 1 der Verkäufe in mehr als 80 Ländern innerhalb von 24 Stunden.





Tracklist: 


Meet me in the Hallway
Sign of the Times
Caroline
Two Ghosts
Sweet Creature [zweite Single]
Only Angel
Kiwi
Ever since New York
Woman
From the Dining Table



Meine Meinung;

Ich finde, Harry hat sich mit diesem Album teilweise selber übertroffen. Lieder wie "Woman" oder "Carolina" sind echte Top Hits, aber dann sind Lieder wie "Only Angel" und "From the Dining Table" leider nicht so gut geworden. "Sign of the Times" und "Ever Since New York" haben mir bei der Saturday Night Live Show schon unglaublich gefallen. Das Harry Gestern und Vorgestern in New York auch Listening Partys gemacht hat, hat mir sehr gefallen, denn er promotet sein Album und seine Songs persönlich und lässt das niemanden anderen machen. Das Album bekommt von mir 4,5 Sterne von 5. Warum keine 5? Einfach weil mir persönlich "Only Angel" und "From the Dining table" nicht gefallen, ich aber das Layout des Albums und der allgemeine Klang sehr mag. 

Samstag, 29. April 2017

Mächtiges Blut 

- Nachtahn 1 -

Verlag: Bookshouse Verlag
Genre(s): Mystery, Vampire, Paranormal, Romance
Preis: 03,99€ (E-Book), 15,99€ (Print)
Seitenanzahl: 356 Seiten (Taschenbuch), 256 Seiten (E-Book)
Autorin: Sandra Florean

Inhalt:

Die junge Louisa wird seit einem Überfall von Ängsten geplagt. Dorian Fritzgerald, ein Vampir und Firmabesitzer, verliebt sich auf den ersten Blick in die schöne junge Frau. Was er nicht weiß: Er wird sie damit in eine Welt hineinziehen, die gefährlich für Louisa werden könnte. Dennoch erobert der gutaussehende Dorian ihr Herz und so beginnt das Abenteuer von Louisa und Dorian.


Meine Meinung:

Die ersten 50 Seiten musste ich mich wirklich leider zwingen dieses Buch zu lesen aber als das die Aktion mit Louisa und Dorian losging, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen und war gefesselt von der Leidenschaft von "Lorian", wie ich sie nenne. Sie zogen mich in ihren Bann und ließen mich nicht los. Was mich aber gestört hat, war, dass die Gegenspieler von Dorian leider nur sehr kurz auftraten und das auftreten der Gegenspieler war mehr nach dem Motto "Hier bin ich und jetzt lass es uns hinter uns bringen!". Mir hat so ein bisschen die weitere Action gefehlt. Aber alles in allem war "Mächtiges Blut - Nachtahn 1" überaus gut und ich habe mir gerade direkt den zweiten Teil heruntergeladen und lese nun gespannt weiter. Das Buch bekommt von mir, dadurch das mir die Spannung mit den Gegenspielern einfach gefehlt hat, 4 von 5 möglichen Sternen. Ich freue mich aber dennoch auf den zweiten Teil!

Montag, 17. April 2017

Imagines


Imagines by Anna Todd

Verlag: www.carlsen.de
Genre(s): Jugendliteratur
Preis: 14,99€
Ausgabeart: Hier E-Book, aber auch als Print erhältlich
Seitenanzahl: 784 Seiten
Autoren: Anna Todd und viele weitere Autoren von Wattpad

Inhalt:

Jeder möchte seinem Star hautnah sein, ihn umarmen oder ähnliches. Manche nehmen sogar die Kreativschiene und denken sich kleine Geschichten, die sogenannten "Imagines" oder auch "Fan-Fictions", aus und werden selber zur Hauptperson. Nun hat sich Anna Todd mit vielen Autoren von der berühmten Bücherapp "Wattpad" zusammengeschlossen und schreibt mit diesen eben jene "Imagines". Ob mit Zayn Malik, Justin Biber oder Kim Kardashian - für jeden ist garantiert etwas dabei!

Meine Meinung:

Ich habe mich ehrlich auf dieses Buch gefreut und mich deshalb noch mehr gefreut, als ich es als E-Book bekam. Meine Freude war nicht unbegründet: Endlich wurden die berühmt berüchtigten Fan Fictions oder eben auch Imagines veröffentlicht. Ich, als Buchbloggerin, Wattpad-Userin und selber Autorin, liebe diese Imagines. Auch in dem Buch gibt es sehr tolle (Wie das von Zayn Malik zum Beispiel), Die Atmosphäre in den verschiedenen Imagines war großartig und ich kann jedem dieses Buch nur ans Herz legen, denn es entführt einen zu seinem Lieblingsstar. Die Preis-Leistung ist vollkommen gerechtfertigt, denn es sind viele sehr gute Autoren dabei. Bei den Sternen muss ich gar nicht lange überlegen: 5 von 5 möglichen Sternen bekommt das Buch. Ohne Wenn und aber!

Wir sehen uns dann zur nächsten Rezension,
Lena

Dienstag, 21. März 2017

1000 verbotene Schmetterlinge

1000 verbotene Schmetterlinge

Verlag: Bookshouse Verlag
Genre(s): New Aduld - Romance
Preis: 4,99€
Ausgabeart: E-Book
Seitenanzahl: 146 Seiten
Autor/in: Sabrina Tempel

Inhalt:

Die verheiratete zweifache Mutter Nina lernt eines Tages den Sohn eines Nachbaren, Mitch, kennen. Durch ihren Mann Mark, der ein kompletter Kontrollfreak ist, wird sie immer weiter in Mitchs Arme getrieben. Neben dem Mitch Nina Abenteuer hat sie noch allerlei andere Sachen zu bewältigen, wie zum Beispiel ihre freche Tochter Mona oder ihre "perfekten" Nachbarn. Sie ist seit 15 Jahren verheiratet und "leidet" unter Marks Herrschaft. Wird sie es jetzt schaffen, auszubrechen? Oder wird sie weiter perfekte Haus- und Ehefrau spielen?

Meine Meinung:

Anfang war das Buch echt gut und es war einfach zu lesen mit dem anfangs angenehmen Schreibstil der Autorin. Aber die Charaktere haben mir Anfang an relativ Unsympathisch. Nina, die hin und her gerissen ist und sich darauf versteift, dass sie verheiratet ist und was wohl wäre wenn. Mark, der zwanghaft gestört ist und alles perfekt braucht. Mona, die viel zu Frech zu ihrer Mutter ist und es teilweise echt fies ist. Luca, der immer nur Müll redet und Mitch, der nicht zu viel von sich preisgibt. Gegen Halbzeit in dem Buch musste ich mich schon durchquälen, denn leider hat Nina immer nur die selben Gedankengänge, was das Lesen erschwert. Es ist wirklich schade das die Charaktere nicht so wirklich ausgebaut wurden. Ich hätte mir noch mehr aus Ninas und Marks Vergangenheit gewünscht um eben zu erfahren, ob Mark schon immer so kontrollsüchtig war, wann sie in diese Siedlung gezogen sind ect. Ebenso hätte mich interessiert, was Nina davon gehalten hat, auszuziehen aus dem Elternhaus, was sie von ihren Eltern mitgenommen hat ect. Der Preis von 04,99€ ist wirklich okay für das dünne Buch, mehr hätte ich nicht verlangt. Das Cover wirkt sehr ansprechend, aber ich finde die Schmetterlinge hätten nicht sein müssen. Der Titel sagt nicht zu viel aus und ist gut gewählt. 

Meine Bewertung:
Da mir die Charaktere sehr unsympathisch waren und die Charakterzüge der Personen auch nicht gefielen und ich mich ab der Halbzeit durchquälen musste, bekommt das Buch leider nur 3 von 5 Sternen, denn mir hat das gewisse etwas in dem Buch gefehlt.

Mittwoch, 8. März 2017

Dolfi und Marilyn

Dolfi und Marilyn

Verlag: Penguin Verlag
Autor/in: Francois Saintonge
Preis Deutschland: 9,00 €
Preis Österreich: 9,30 €
Genre(s): Roman

Inhalt:

Paris, bereits im Jahre 2060. Der Geschichtsprofessor und Tombola-Gewinner Tycho Mercier gewinnt bei einer Supermarkttombola einen Hitler Klon, welche aber verboten sind. Tychos Nachbar, welcher Alt ist, hat sich den Rest seines Lebens mit der berühmten Marylin Monroe versüßt, deren Klone aber ebenfalls verboten waren. In einer Nacht und Nebel Aktion fliehen beide Klone. Es dauert Jahre bis der Geschichtsprofessor die beiden wieder sieht. Marylin und Dolfi's Beziehung ist mysteriös ... was passiert noch weiter um Marylin und Dolfi?

Meine Meinung:

Anfangs fande ich das Buch recht interessant aber schon nach 35 Seiten wurde das Buch leider immer "komischer" und ich musste mich durchquälen. Aber es gab immer wieder sehr gute Ansätze und ich hätte gern mehr davon gesehen. Da ich diese Ansätze sehr gut fand, das Cover mir gefällt und auch die Tatsache, dass es im Paris von 2060 spielt, kann ich dem Buch einfach nicht weniger wie 3,5 von 5 Sternen geben. Mir hat aber noch die Ausarbeitung von den guten Ansätzen gefehlt - zum beispiel wird mir das Paris im Jahre 2060 zu wenig beschrieben. Aber ansonsten ist es annehmbar. 

Montag, 27. Februar 2017

Die Insel der bes. Kinder

Die Insel der besonderen Kinder

Preis: 14,90€
Seitenanzahl: 256 Seiten
Autor: Ransom Riggs
Ausgabeart: Print
Band eins von drei
Genre(s): Fantasy / SI-Fiction
Verlag: www.carlsen.de/

Inhalt: 

Jakob Portman ist ein 15 Jähriger Junge, der von seinem Großvater die tollsten Geschichten erzählt bekommt. Als dieser aber dann umgebracht wird, schicken seine Eltern ihm zu einem Psychiater, mit dem er das traumatisierende Erlebnis verarbeiten soll. Aber die Worte, die sein Großvater vor seinem Tod zu ihm gesagt hat, lassen ihn nicht los und schicken ihn so auf die Geheimnisvolle Insel, auf der sein Großvater in seiner Jugend gelebt haben soll. Dort unternimmt Jakob einige Expeditionen bis er auf ein altes Haus stößt, welches gar nicht so leer ist, wie es scheint

Meine Meinung: 

Ich muss ehrlich sagen, ich war erst skeptisch dem Buch bzw dem Comic gegenüber. Die ersten zwei Kapitel fand ich eher noch uninteressant aber dann packte mich die Spannung und ich konnte den Comic nicht mehr aus der Hand legen. Ich habe das Buch förmlich aufgesaugt und war innerhalb von ein paar Stunden fertig. Die liebevollen Zeichnungen von Cassandra Jean sind so wundervoll gemacht. Sie unterstützen das Gesehen massiv und helfen bei der Vorstellung der besonderen Kinder. Auch die alten Fotografien sind wundervoll anzusehen und regen zum Nachdenken an. Zwischendrin kann man sogar etwas lachen, aber vorrangig steht die Spannung, die Ransom Riggs erzeugt. Auch wenn die ersten beiden Kapitel nicht so der Bringer waren, gebe ich dem Comic wegen der genialen Idee des Autors trotzdem fünf von fünf Sterne

Percy Jackson (Comic)

Percy Jackson - Diebe im Olymp 

Preis: 12,90€ (Hardcover)
Seitenanzahl: 128 Seiten
Autor: Rick Riordan
Genre(s): Comic
Verlag: Carlsen Comic

Inhalt:

 Als Percy bemerkt, dass er anders ist, trifft ihn das wie ein Schlag. Eines Tages wird er von seiner vermeintlichen Mathelehrerin angegriffen und wird dann von seiner Mutter und seinem besten Freund Grover ins Champ Halfblood gebracht. Denn der Obergott Zeus persönlich verdächtigt ihn, seinen Herrscherblitz gestohlen zu haben. Er hat 10 Tage Zeit, das mächtige Relikt an den Obergott zurückzubringen, bevor ein gewaltiger Krieg zwischen Percys Vater und Zeus ausbricht. Zusammen mit Grover und Annabeth macht Percy sich auf die gefährliche Reise, um das Relikt zu finden.

Meine Meinung;

Bevor ich den Comic gelesen hatte, habe ich das "normale" Buch und den Film gesehen und hatte deswegen relativ hohe Ansprüche an den Comic. Teilweise wurden aber leider ganze Szenen ausgelassen, was ich wirklich schade fand, was aber im Film leider auch so war. Leider waren die Szenen, die ausgelassen wurden, meine Lieblingssszenen teilweise. Aber die fehlenden Szenen wurden durch die tollen Zeichnungen und im allgemeinen die tolle Umsetzung wet gemacht. Die Farben in dem Comic sind wirklich toll, Percy, Annabeth und Grover wurden sehr gut gezeichnet und auch Chiron sieht sehr gut aus! Da aber leider einige Szenen fehlen, bekommt der Comic nur 4/5 Sternen, einfach weil es doch sehr viele Szenen sind, die ausgelassen werden und das eben schade ist.

Donnerstag, 2. Februar 2017

Liebesbriefe großer Männer

Liebesbriefe großer Männer

Preis: 10,00€ (Softcover)
Seitenanzahl: 192 Seiten
Autor(en): Petra Müller (Herausgeberin), Rainer Wieland (Herausgeber)
Genre: Poesie / Roman
Verlag: Piper Verlag

Inhalt:

Poetische Briefe von den großen Männern der Gesichte wie Napoleon, Beethoveen und vielen mehr. Insgesamt 50 Briefe dieser Männer werden in diesem Buch gedruckt und erzählen sogar die Geschichten hinter diesen Briefen. Für jede Frau, die einmal einen liebevollen Liebesbrief lesen möchte und für jeden Mann als stütze, damit er seiner Frau auch einen Liebesbrief schreiben kann!

Meine Meinung:

Seit das Buch im ersten Teil von "Sex and the City" aufgetaucht ist, wollte ich es haben. Ich habe es mir dann hier in meiner Stadt gekauft und daheim direkt gelesen. Die Briefe sind wirklich schön aber teilweise sehr schwer zu lesen, was einen aber auch nicht zu wundern braucht, denn die Leute von 1661 sprachen ja vollkommen anders, wie wir es heute tun! Man brauch etwas Zeit um sich in diese Sprache einzufinden, aber wenn man es hat versteht man die Briefe noch besser und ist noch faszinierter. Die Briefe sind mit so viel Herz geschrieben, man spürt die Liebe wirklich. Mich beeindruckt vor allem, dass diese Männer es geschafft haben, ihrem Liebsten so etwas schönes zu schreiben. Das Buch ist wirklich sehr empfehlenswert und bekommt deshalb von mir 5 von 5 Sternen!

Mittwoch, 1. Februar 2017

Loveletters to the Dead


Loveletters to the Dead


Preis: 17,99€ (Hardcover)
Seitenanzahl: 416 Seiten
Autorin: Ava Dellaira
Genre(s): Jugendgeschichte
Verlag: CBT Verlag

Inhalt:

Laurel soll im Englischunterricht einen Brief an einen berühmten toten Star schreiben. Sie entscheidet sich für Curt Cobain, welcher der Lieblingssänger ihrer verstorbenen Schwester May war. Nach diesem einen Brief beginnt sie eine Unterhaltung mit vielen verstorbenen Persönlichkeiten wie Janis Joblin, Amy Winehouse und Heath Leadger. Diesen erzählt sie alles, was in ihrem Leben passiert ist. Erst dadurch kann sie ins Leben zurückfinden und mit dem traumatisierenden Erlebnis rund um ihre Schwester abschließen ...

Meine Meinung:

Der Umschlag des Buches ist mir damals schon ins Auge gesprungen, wie ich es in der Buchhandlung gesehen habe. Als ich dann das Buch begann zu lesen, war ich sehr überrascht, da ich nicht dachte, dass sich der Schreibstil der Autorin so flüssig und einfach lesen lässt. Die Autorin packt so viel Emotion in jedes einzele Kapitel, was mir sehr gut gefällt. Man kann sich sehr gut in die Hauptprotagonistin hinein versetzten und fühlt ihren Schmerz, den sie mit sich herum trägt. Das Buch ist eindeutig empfehlenswert! Das Buch bekommt von mir 5/5 Sternen, da es einfach ein wunderschönes Buch ist, welches einem Emotionen entlockt, die man (wahrscheinlich!) noch bei keinem Buch hatte!

Dienstag, 31. Januar 2017

Nachts an der Seine

Allgemeines: 

Inhalt:

Nell ist ein ziemlich schüchternes Mädchen, was noch nicht viel von der Welt gesehen hat. Deshalb bucht sie für sich und ihren Freund Pete einen Wochenendtrip nach Paris, anstatt wie jedes Jahr mit ihren Freundinnen zu vereisen. Aber als Pete dann überraschend sagt, er würde später kommen, macht sich die schüchterne Nell trotzdem auf den Weg nach Paris und erlebt dort das Abenteuer ihres Lebens ...

Meine Meinung;

Am Anfang hat mir vor allem das Cover sehr zugesagt und dann der Preis von 8,00€... da konnte ich nicht wirklich "Nein" sagen. Ich habe nicht viel von dem Buch erwartet und wurde positiv überrascht. Die Geschichte ist so süß und superschön geschrieben, dass ich das Buch innerhalb von eineinhalb Stunden komplett gelesen hatte. Der Schreibstil von Jojo Moyes gefällt mir eh sehr gut und deshalb war es für mich einfach, das niedliche Büchlein zu lesen. Das Büchlein eignet sich perfekt als Geschenk und ist gut zu lesen und bekommt deswegen 5/5 Sternen von mir!